Dance! ... Boogie Woogie Wonderland!!!

Häufige Fragen

1. Frage: Was bringen Sie alles mit?

Antwort: Im Prinzip alles, was benötigt wird! Jede Veranstaltung ist allerdings einzigartig, so auch Ihre. Zudem hängt die Preisgestaltung von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Einsatzort, der Größe der Location, sowie den Begebenheiten vor Ort. Aufgrund dessen wird Ihre Veranstaltung individuell geplant.

2. Frage: Was ist alles im Endpreis inbegriffen?

Antwort: In der Regel die Gage und die Kosten für die gewünschte und vereinbarte Ausstattung. Die Gage beinhaltet die persönliche und telefonische Beratung und Konzeption Ihrer Veranstaltung (Vorgespräch / persönliches Kennenlernen / Ausarbeitung) und selbstverständlich die musikalische Gestaltung Ihrer Feier. Die Ausstattung beinhaltet die Bereitstellung der geplanten Ton- und Lichtechnik, der Fotobox, die An- und Abfahrt (Transportkosten) oder auch die Anmietungen von zusätzlicher fremden Technik. Alle weiteren Leistungen (wie u. a. Umfang und Dauer) erfolgen nach der individueller Vereinbarung. Es gibt einen festen, vereinbarten Endpreis, keine versteckte Kosten. So haben Sie im Vorfeld alle Ausgaben auf einen Blick und konzentrieren sich 100% auf Ihre Gäste. Gerne erstelle ich Ihnen Ihr individuelles Angebot.

3. Frage: Für welchen Orte kann man Sie buchen?

Antwort: Unser Standort ist in und um Lübeck. Bei Bedarf bin ich jedoch auch weltweit buchbar. Auftritte in Ecuador, China, Frankreich, Spanien, Irland oder Ungarn sind bereits vorgekommen.

4. Frage: Wie lange dauert der Auf- und Abbau? Muss ich hierzu anwesend sein?

Antwort: Rechtzeitiger Aufbau ist uns sehr wichtig, damit der Beginn Ihrer Feier nicht gefährdet ist. Üblicherweise beginne ich ca. 2 – 2,5 Stunden vor Eintreffen der Gäste mit dem Aufbau. Die Zeit ist natürlich vom Umfang der gebuchten technischen Ausstattung abhängig und auch von den Begebenheiten vor Ort. Ein Fahrstuhl und eine Liefereingang können den Auf- und Abbau erleichtern und beschleunigen. Das Eintreffen der ersten Gäste ist daher für uns die maßgebliche Uhrzeit. Ihre Gäste sollen sich von Anfang an wohl und gut unterhalten fühlen und nicht durch Aufbautätigkeiten gestört werden. Nach Veranstaltungsende benötige ich diese Zeit ebenfalls für den Abbau. Wenn mir ein alleiniger Zugang zum Veranstaltungsort (z.B. Ihrem Grundstück, dem Festraum in einer Gaststätte) gewährt wird, ist Ihre Anwesenheit nicht notwendig. Es ist hilfreich, wenn Sie den Zugang und die Auf- und Abbau Zeiten im Vorwege mit dem Gaststätteninhaber/-mitarbeiter oder Verantwortlichen vor Ort besprechen.

5. Frage: Wie sicher ist meine Buchung?

Antwort: Ihre Veranstaltung wird besprochen, alle Details (besondere Wünsche, Preis, Bezahlung etc.) geklärt und ein Vertrag aufgesetzt. Sobald dieser beiderseits unterschrieben ist, ist das Angebot für beide Seiten verbindlich. In der Regel ist eine Anzahlung vereinbart.

6. Frage: Besteht die Möglichkeit eines vorherigen persönlichen Kennenlernens?

Antwort: Selbstverständlich biete ich Ihnen ein persönliches Vorgespräch an, welches für Sie unverbindlich und kostenfrei ist. So können wir uns besser kennenlernen und Ihre musikalischen Wünsche und den Ablauf Ihrer Feier besprechen.

7. Frage: Wieviele Steckdosen benötigen Sie vor Ort?

Antwort: Je nach Umfang der Veranstaltung und/oder Größe der Ausstattung benötige ich mindestens 2 Steckdosen mit einer unterbrechungsfreien Netzspannung von 230 V.

8. Frage: Wieviel Platz/Fläche brauchen Sie?

Antwort: Für einen optimalen Aufbau benötige ich für die DJ Booth und Lautsprecher eine Breite von ca. 3 m und eine Tiefe von 2 m (zzgl. weitere Fläche für Ton- und Lichtstative). Außerdem eine Stellfläche für unser Fahrzeug und ggf. einen Anhänger. Eine kleine Garderobe zum umziehen und auffrischen wäre sehr angenehm. Einige Kunden begrüßen es, wenn ich mich zum Dinner unter die Gäste mische und einen eigenen Platz am Tisch einnehme. Diesem Wunsch komme ich gerne nach.

9. Frage: Wie erfolgt die Bezahlung?

Antwort: Die Bezahlung erfolgt – je nach Umfang/Größe der Veranstaltung – per Vorabüberweisung eines Abschlags nach Vertragsabschluss / Restzahlung am Veranstaltungstag oder in bar gegen Rechnung/Quittung am Veranstaltungstag.

10. Frage: Wer zahlt die GEMA-Gebühren?

Antwort: Die GEMA-Gebühren sind grundsätzlich vom Veranstalter zu entrichten. Private Feiern bzw. geschlossene Veranstaltungen, wie z.B. Hochzeit oder Geburtstag, sind hiervon ausgenommen. (Urteil vom AG München. AZ.: 161C 28978/00 | Quelle: Ratgeber Recht)

11. Frage: Sind Ihre Preise inklusive oder exklusive Mehrwertsteuer?

Antwort: Meine Preise sind Endpreise. Ich bin DJ / Alleinunterhalter im Sinne eines Kleinunternehmens und somit gemäß §19 UStG umsatzsteuerbefreit. Es wird keine Mehrwertsteuer auf Ihrer Rechnung ausgewiesen.

12. Frage: Sind Sie versichert?

Antwort: Ja, die eigene Ausstattung ist versichert. 

13. Frage: Spielen Sie andere Events als Hochzeiten?

Antwort: Ja, während mein Hauptaugenmerk auf Hochzeiten liegt, trete ich oft bei der Band Max and Friends, bei den Tiffany Club Partys, bei Geburtstagen, Events oder anderen Veranstaltungen auf, bei denen Sie einen kompromisslosen DJ wünschen.

14. Frage: Was ist Ihr DJing-Stil?

Antwort: Den DJing-Stil, den ich persönlich bevorzuge, würde ich als unaufdringlich beschreiben, bei der die Qualität der Musik und der Service im Vordergrund steht. Bei einer Hochzeit sollte immer das Brautpaar im Vordergrund sein, nicht der DJ. Um sicherzustellen, dass immer die passende Musik zur richtigen Zeit mit der angemessenen Lautstärke gespielt wird, liegt meine Konzentration auf dem Publikum. 

15. Frage: Wie koordinieren Sie die Veranstaltung?

Antwort: Sobald Sie mich beauftragt haben, beginne ich mit Ihren Dienstleistern, ggf. Ihrem Planer und Ihnen zu kommunizieren und alles im Voraus abzustimmen, was für den reibungslosen Ablauf nötig sein wird. Sie sollen sich 100% auf Ihre Gäste konzentrieren können. Das bedeutet, dass wir vorher alle Einzelheiten durchgehen, um sicherzustellen, dass ich alle erforderlichen Details habe, um Ihre Veranstaltung erfolgreich zu machen.

16. Frage: Treffen Sie sich persönlich, per E-Mail, Telefon oder Skype?

Antwort: Die Antwort lautet Ja (zu allen vier). Nach Möglichkeit bevorzuge ich den persönlichen Kontakt. In besonderen Situationen sind aber Telefon und Skype ein geeignetes Hilfsmittel. Wir werden mit der Methode kommunizieren, mit der Sie sich am wohlsten fühlen. Bei Bedarf werde ich Ihnen eine Zusammenfassung unserer Absprachen per E-Mail senden, um sicherzustellen, dass wir auf derselben Stand der Dinge sind.

17. Frage: Erhalten wir einen Vertrag?

Antwort: Natürlich! Ein Vertrag schützt sowohl Sie als Kunde als auch mich.

18. Frage: Haben Sie Sicherungsausrüstung?

Antwort: Ja, das tue ich. Ein Backup ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Veranstaltung keine ungeplanten Unterbrechungen aufweist. In der Regel habe ich aber keinen Einfluss auf die Stabilität der Netzspannung. Gegen Stromausfälle müsste man sich mit zusätzlichen Maßnahmen und Konzepten absichern. Hierzu berate ich Sie bei Interesse gerne.

19. Frage: Haben Sie einen Backup-DJ?

Antwort: Ja, wenn ich aus irgendeinem menschlichem Grund am Tag Ihrer Veranstaltung nicht auftreten kann, greife ich auf ein Netzwerk von Kollegen zurück und sorge dafür, dass ein hochwertiger Vertreter für Sie bereitsteht.

20. Frage: Kann ich einen Song anfordern?

Antwort: Auf jeden Fall. Sie können mir Ihre Wunschliste zusenden – neuerdings geht auch ein Link zu einer beliebigen Playliste von Spotify, Tidal & Co. Sollte der Titel an meinen Musik-Katalogen und Musik-Quellen nicht verfügbar sein, würde ich das rechtzeitig mitteilen. 

21. Frage: Kann ich einen USB Stick mit Musik mitbringen?

Antwort: Ja, aber bitte nicht mehr am Tag der Veranstaltung. Die Überprüfung auf sogenannte „Korrupte Files“ ist leider aufwendig und auch beim Einsatz von professioneller Tontechnik nötig und ratsam. Ein Korrupter Musik-Track kann bereits für Ton Aussetzer sorgen oder schlimmstenfalls die Technik zu Absturz bringen.

zurück

Book Now